inch-media GmbH

Braunsberger Feld 12
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: +49 2204 / 76750 - 0
Fax: +49 2204 / 76750 - 19

E-Mail: info@inch-media.de

PRESSEMITTEILUNG

Tag der IT-Sicherheit bei der inch-media GmbH –
informativ, umfassend und zum Anfassen

Caritas und Malteser setzen auf Sicherheitslösungen der inch-media und Kaspersky Lab

Bergisch Gladbach, 05. September 2014
IT-Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen nehmen stetig zu - gerade kleinere Unternehmen und der Mittelstand müssen sich daher immer stärker mit dem Thema IT-Sicherheit auseinandersetzen, ein Bereich, dem heute in jedem Unternehmen eine erhebliche Bedeutung zukommt.

Zusammen mit IT-Spezialisten aus den Bereichen Technik, Produktmanagement und Vertrieb der inch-media und Kaspersky fand am 5. September eine Informationsveranstaltung für die Caritas- und Malteserverbände des Erzbistums Köln – mehr als 8.000 Mitarbeiter – auf der grünen Wiese der inch-media statt. „Eine Veranstaltung, wie sie in diesem Umfang in Deutschland noch nicht stattgefunden hat“ – so die Kollegen von Kaspersky Lab. Ein Novum zudem, dass ein Partner eine solche Veranstaltung organisiert hat.

Ziel der Veranstaltung war es, deutlich zu machen, wie wichtig ein professioneller Umgang mit dem Thema IT-Sicherheit ist; obendrein sollte der Austausch von Erfahrungen unter IT-Sicherheitsverantwortlichen der lokalen Verbände gefördert werden. „Ein Pflichttermin für alle, die Ihre IT-Infrastruktur zukunftssicher gestalten wollen“, so Christian Reif, Geschäftsführer der inch-media GmbH.

Die umfangreichen Präsentationen durch die Produktexperten der inch-media und Kaspersky stießen bei den Teilnehmern auf großes Interesse, speziell bei den Themen Sicherheit am Arbeitsplatz und Kaspersky Security Center. Eigens für den Tag hat die inch-media als Democenter Partner von Fujitsu zwei Server und ein Storage in ihrem Besprechungsraum installiert. Beide physikalischen Server bilden im Zusammenhang mit dem Storage ein Failover Cluster und arbeiten mit dem Betriebssystem Windows Server 2012 R2. Die Software Kaspersky Security Center und Kaspersky Endpoint Security ermöglichten eine Präsentation der Möglichkeiten, die überwiegend staunende Gesichter bei den Zuhören nach sich zog.

Die weitere Zusammenarbeit der Verbände mit der inch-media GmbH bietet überdies zahlreiche Vorteile. Zum einen das Know-how und die Unterstützung in der Umsetzung zukünftiger Projekte, zum anderen der Austausch von Erfahrungen im „Caritas-Umfeld“. Die inch-media stützt sich dabei auf Ihr umfangreiches Know-how und auf eine lange Erfahrungen mit den Produkten von Kaspersky und deren Einsatz bei unzähligen Projekten.

Auch das Team von Kaspersky Lab war begeistert – man wird einen speziellen Rahmenvertrag für die Caritas- und Malteserverbände ermöglichen. Christian Reif ist überzeugt, dass dies nicht die letzte Veranstaltung war: „Wir werden die Ergebnisse der Veranstaltung nutzen, um auch die Caritasverbände über die Grenzen des Erzbistum Kölns hinaus anzusprechen und für die erarbeitete IT-Sicherheitslösung zu gewinnen.“



Fenster schliessen